Startseite

Historischer Tanz auf Schloss Ortenburg - Altenglische Country Dances mit Renata Falkowska und Ferdinand Grüneis

14. 01. 2023 um 09:30—17:00 Uhr

Country Dances sind gesellige und figurenreiche Tänze, die um 1600 in England entstanden sind; sie erfreuen sich seit ihrer Entstehung außerordentlicher Beliebtheit. Country Dances werden bis heute in Gruppen und langen Gassen getanzt.
Ab dem 17. Jahrhundert waren die Country Dances an fast allen Höfen Europas eingeführt. In Deutschland waren sie auch in der bürgerlichen Gesellschaft weit verbreitet und allseits beliebt. In Amerika entwickelte aus den Country Dances der sogn. Square Dance.
Wir werden uns vor allem den "Altenglischen Country Dances" aus der Entstehungszeit der Country Dances zuwenden. Sie zeichnen sich durch besonders originelle Choreographien und durch Tanzmelodien aus, die allgemein beliebte "Hits" der Zeit waren.
Der Kurs richtet sich an alle, die einen Zugang zu historischen Tänzen und zu alter Musik bekommen wollen. Die figurenreichen Choreographien fördern nicht nur die Geselligkeit sondern auch den Spaß an der Bewegung. Die einfachen Schritte sind leicht zu erlernen.
Das Seminar findet in dem sehr schönen, historischen "Gräfinnen-Saal" des Schlosses Ortenburg statt. Das großartige Ambiente dieses Saales - belebt durch Tanz und Musik - wird uns spielerisch in das Lebensgefühl früherer Zeiten entführen.

Einzelpersonen sind ebenso herzlich willkommen wie Paare.
Achtung begrenzte Teilnehmerzahl! Maximal 20!

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter vhs Passau: Historischer Tanz auf Schloss Ortenburg - Altenglische Country Dances (vhs-passau.de)

 

Veranstalter

VHS - Zweckverband Volkshochschule für Stadt und Landkreis Passau

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

03. 12. 2022 - 16:00 Uhr bis 23:30 Uhr

 

09. 12. 2022 - 15:00 Uhr