Helferkreis Asyl

Die von der Regierung von Niederbayern geführte Gemeinschaftsunterkunft Ortenburg ist bereits mit Flüchtlingen aus zahlreichen Ländern belegt.

 

Der Helferkreis Ortenburg unterstützt die Heimleitung der GU Ortenburg in verschiedenen Bereichen; ebenso Flüchtlinge, die aus der ehemaligen dezentralen Unterkunft Ortenburg-Söldenau ausgezogen sind und in Ortenburg oder in der Umgebung wohnen.

 

Ansprechpartner

Um die ehrenamtliche Arbeit und die sozialpolitischen Fragen besser zu koordinieren und zu kanalisieren, gibt es die 4 Asyl-Ansprechpartner:

 

Sach- und Kleiderspenden

Der Markt Ortenburg und der Helferkreis bitten darum, Kleider- und Sachspenden beim Markt Ortenburg, Herrn Wasmeier (08542/164-20), anzumelden oder direkt bei Herrn Freundorfer, Heimleitung der GU Ortenburg (08542/5829964). Möbelspenden bitte bei Herrn Wasmeier anmelden. So werden die Spenden nach Bedarf abgerufen und an die Flüchtlinge, natürlich auch andere Bedürftige, verteilt. Durch diese Handhabung vermeidet man auch die Überschüttung mit zu vielen Kleider- und Sachspenden und erreicht damit auch eine bessere Wertschätzung für die gespendeten Textilien und Gebrauchsgegenstände.

 

Helferkreis

Der Helferkreis Ortenburg unterstützt die Neubürger und Heimbewohner in zahlreichen Lebensbereichen:

Willkommen im Kulturcafé „KiM Fei“
Wir bieten für Ortenburger, Menschen aus der Umgebung oder aus anderen Kulturkreisen einen Ort, um andere Menschen kennenzulernen. Dabei steht immer die Begegnung der unterschiedlichen Kulturen im Vordergrund.

 

Genießen Sie die Gespräche und die Begegnungen bei Kaffee, Kuchen und internationalen Spezialitäten, unser abwechslungsreiches Programm mit Musik, Spielen, Bastel- und Handarbeitsangeboten, Vorträgen und Kochvorführungen.

 

Evangelisches Gemeindehaus

Kreppe 5

94496 Ortenburg