Startseite

Gesunde Gemeinde Ortenburg sammelt Althandys für den Recycling-Kreislauf

08. 02. 2022

Endlich wieder Platz in der Schublade: Ab sofort können Althandys samt Ladegerät und Zusatzmaterial im Verwaltungsgebäude I in Unteriglbach und im Rathaus Ortenburg abgegeben werden. Dort hat die Gesunde Gemeinde Ortenburg jeweils eine Sammelbox für ausgediente Mobiltelefone aufgestellt. Damit beteiligt man sich an der „Handyaktion Bayern“. Denn Handys sind wahre Schatzkisten. Sie enthalten Metalle wie Gold, Silber oder Platin, die zu wertvoll sind, als dass sie ungenutzt bleiben sollten, auch weil die Rohstoffgewinnung massive Probleme verursacht.

 

Noch bis Jahresende können Handys in die Sammelboxen geworfen werden. Mit dem Vermerk „Handyaktion Bayern“ können sie Corona bedingt auch einfach in die Briefkästen am Verwaltungsgebäude I in Unteriglbach oder am Rathaus in Ortenburg eingeworfen werden. Alle gesammelten Handys werden fachgerecht recycelt oder, wenn sie noch verwendbar sind, nach einer professionellen Datenlöschung weiterverwendet. Auf Nummer sicher geht man beim Datenschutz, indem vor Abgabe des Handys möglichst alle persönlichen Daten gelöscht und die SIM- und andere Speicherkarten entfernt werden.


Weitere Informationen rund um Rohstoffabbau, Produktion und Entsorgung von Mobiltelefonen und zur Handy-Sammelaktion gibt es auf www.handyaktion-bayern.de.

 

Bild zur Meldung: Handyaktion Bayern

Veranstaltungen