Schriftgröße ändern.
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Wetteraussichten
Markt Ortenburg Vernetzt
Drucken
 

Klosterwinkel-Radweg

Der Klosterwinkel-Radweg verbindet den Donauradweg ab der Fähre Besensandbach mit dem Rottal-Radweg. Neben zahlreichen Einkehrmöglichkeiten befinden sich entlang dieses Radweges auch viele Sehenswürdigkeiten, wie der Vogel- und Tierpark  Irgenöd, der Wildpark, das Schloss  Ortenburg oder die Wallfahrtskirchen  Sammarei und Grongörgen.

 

Die Radtour führt von der Donau an die Rott, quer durch den Klosterwinkel und das Rottal. Die Tour ist ab der Fähre Sandbach/Donau-Radweg beschildert. Sie führt über Elexenbach – Galla – Irgenöd (sehenswerter Vogel- und Tierpark) in den malerischen Markt Ortenburg mit seinem berühmten Schloss. Weiter geht es nach Parschalling und Sammarei. Hier steht eine der ältesten Marien-Wallfahrtskirchen Altbayerns mit einer beeindruckenden Sammlung an Votivtafeln. Kurz darauf erreicht man Haarbach. Von hier aus gibt es zwei Varianten für den Anschluss an den Rottal-Radweg: Entweder über Grongörgen – die Kirche sollte man auf jeden Fall besichtigen – bei Grottham erreicht man den Rottal-Radweg. Oder man radelt über Unteruttlau, quer durch das berühmte Hartl-Golf-Resort nach Bad Griesbach. Auch hier findet man Anschluss an den Rottal-Radweg. Über den Rottal-Radweg hat man Anschluss an den Inn-Radweg (Neuhaus a. Inn). Folgt man dem Inn-Radweg bis nach Passau, erreicht man wieder den Donau-Radweg und kommt donauaufwärts zurück zum Ausgangsort.